Wir sind eine Partnerschaftsgesellschaft mit vier Steuerberatern als Partner. Unser Leistungsangebot umfasst Rechnungslegung, Steuerberatung und steuerlichen Rechtsschutz.

Unser Ziel ist es, Ihre Interessen, sei es als Unternehmer, Verein oder Privatperson optimal zu vertreten. Wir wollen Ihren wirtschaftlichen Erfolg nachhaltig fördern und sichern.

Seit über 50 Jahren steht der Name Capellmann für gute Steuerberatung in Herzogenrath. Erfahren Sie hier, wie wir Ihrem wirtschaftlichem Erfolg helfen können und was uns ausmacht.

DIGITALE KANZLEI

Die Digitalisierung ist ein wichtiges Thema für unsere Mandanten und die Kanzlei.

Finden Sie heraus wie wir Ihnen in diesem Bereich helfen können.

Logo Digitale Kanzlei Auszeichnung Steuerberater Capellmann Datev

Unternehmen Online

Klicken Sie auf das folgende Symbol um Datev „Unternehmen Online“ aufzurufen.

Meine Steuern

Klicken Sie auf das folgende Symbol um Datev „MeineSteuern“ aufzurufen.

Mandanten Fernbetreuung

Mandanten-Fernbetreuung

Informationen und Download zur Mandaten Fernbetreuung.

Kanzleitresor

DATEV
Meine Steuern

Digitaler Belegaustausch bei der Erstellung Ihrer Einkommen-steuererklärung.

Info & Download Center

Info & Download
Center

Unser Bereich für Informationen & Downloads.

Unsere Mandanten

Unsere
Mandanten

Eine Übersicht der Berufsgruppen.

Aktuelles

  • Steuerentlastung für Photovoltaikanlagen

    Photovoltaikanlagen werden ab 2023 im Umsatzsteuerrecht und bereits ab 2022 im Einkommensteuerrecht entlastet. Das Gesetz wurde am 20.12.2022 im Bundesgesetzblatt verkündet. Bisher erzielte der Betreiber einer Photovoltaikanlage grundsätzlich Einkünfte aus Gewerbebetrieb, erst seit dem Jahr 2020/2021 hatte die Finanzverwaltung ein [...]

  • Ist die Wohnungsüberlassung an den getrennt lebenden Ehegatten steuerlich begünstigter Unterhalt?

    Der BFH hat jetzt entschieden, dass dies der Fall ist. Die Überlassung des Wohnraumes war nicht mit dem in der Trennungsvereinbarung festgelegten Betrag sondern mit dem üblichen Mietwert anzusetzen. Die Überlassung einer Wohnung an den getrennt lebenden Ehegatten beruht laut [...]

  • Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) ab 2023

    Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung auf Papier – auch bekannt als „gelber Schein“ – wird für gesetzlich Versicherte ab Januar 2023 durch ein neues elektronisches Verfahren ersetzt. Privatversicherte und gesetzlich Versicherte, die von einem Arzt im Ausland eine Bescheinigung erhalten sind hiervon nicht [...]

  • Inflationsausgleichsprämie

    Die in unserem Beitrag https://steuerberater-capellmann.de/inflationsausgleichspraemie-steuer-und-sozialversicherungsfrei/ angekündigte Inflationsausgleichsprämie ist nun in Kraft getreten. Bis zum 31.12.2024 kann der Arbeitgeber einen steuer- und sozialversicherungsfreie Sonderzahlung in Höhe von bis zu 3.000 € an seine Mitarbeiter auszahlen. Es handelt sich bei dieser Zahlung [...]

  • Tipps zur Steuerermäßigung bei Haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerleistungen (§35a EStG)

    Als haushaltsnahe Dienstleistungen oder Handwerkerleistungen sind die Arbeitskosten aus folgenden Aufwendungen absetzbar (Materialaufwand ist nicht absetzbar): Beispiele für haushaltsnahe Dienstleistungen: Schäden an Haus und Garten reparieren Gartenpflege Winterdienst Wäsche bügeln Teppich reinigen Mahlzeiten vorbereiten Fenster putzen Wohnung reinigen Beispiele für [...]

  • Tipps zu Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastungen

    Krankheitskosten sind als außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzbar. Zu den Krankheitskosten gehören z.B. Zuzahlungen, Zweibettzimmerzuschlag, Kosten für (private) Rezepte und Aufwendungen für Kuren und andere Rehabilitationsmaßnahmen. Folgende wichtige Hinweise sind zu beachten: nicht alle privat gekauften Medikamente können als außergewöhnliche Belastungen [...]

  • Erhöhung des Sparerpauschbetrags

    Der Sparerpauschbetrag wird ab 2023 erhöht. Im Rahmen der Einzelveranlagung können dann statt bisher 801 € zukünftig 1.000 € und im Rahmen der Zusammenveranlagung statt 1.602 € dann 2.000 € an Kapitalerträgen steuerfrei erzielt werden. Bisher erteilte Freibeträge bei den [...]

  • Grundsteuererklärung 2021 – Abgabefrist bis zum 31.01.2023

    Am 13.10.2022 haben sich Bund und Länder darauf geeinigt, die Frist für die Abgabe der Grundsteuererklärung bis zum 31.01.2023 zu verlängern. Ursprünglich lief die Frist bis zum 31.10.2022.

Steuerentlastung für Photovoltaikanlagen

Photovoltaikanlagen werden ab 2023 im Umsatzsteuerrecht und bereits ab 2022 im Einkommensteuerrecht entlastet. Das Gesetz wurde am 20.12.2022 im Bundesgesetzblatt verkündet. Bisher erzielte der Betreiber einer Photovoltaikanlage grundsätzlich Einkünfte aus Gewerbebetrieb, erst seit dem Jahr [...]

ARBEITEN WIR ZUSAMMEN!

Wir stehen mit unserem gesamten Team und Wissen hinter Ihnen. Wir sind Ihr starker Partner auf den Sie sich verlassen können.