Wir sind eine Partnerschaftsgesellschaft mit vier Steuerberatern als Partner. Unser Leistungsangebot umfasst Rechnungslegung, Steuerberatung und steuerlichen Rechtsschutz.

WEITERLESEN

Unser Ziel ist es, Ihre Interessen, sei es als Unternehmer, Verein oder Privatperson optimal zu vertreten. Wir wollen Ihren wirtschaftlichen Erfolg nachhaltig fördern und sichern.

WEITERLESEN

Seit über 50 Jahren steht der Name Capellmann für gute Steuerberatung in Herzogenrath. Erfahren Sie hier, wie wir Ihrem wirtschaftlichem Erfolg helfen können und was uns ausmacht.

WEITERLESEN

DIGITALE KANZLEI

Die Digitalisierung ist ein wichtiges Thema für unsere Mandanten und die Kanzlei.

Finden Sie heraus wie wir Ihnen in diesem Bereich helfen können.

Logo Digitale Kanzlei Auszeichnung Steuerberater Capellmann
DIGITALE BUCHFÜHRUNG
Mandanten Fernbetreuung

Mandanten-Fernbetreuung

Informationen und Download zur Mandaten Fernbetreuung.

Mandaten-Fernbetreuung
Kanzleitresor

DATEV
Meine Steuern

Digitaler Belegaustausch bei der Erstellung Ihrer Einkommen-steuererklärung.

DATEV Meine Steuern
Info & Download Center

Info & Download
Center

Unser Bereich für Informationen & Downloads.

Info & Download Center
Unsere Mandanten

Unsere
Mandanten

Eine Übersicht der Berufsgruppen.

Unsere Mandanten

Aktuelles

  • Betriebsausflug 2021

    Am 24.09.2021 fand unser jährlicher Betriebsausflug statt. Wir sind zuerst nach Lindern gefahren, wo wir mit einem Planwagen abgeholt wurden. In dem Erzählcafé in Beeck haben wir uns bei einem leckeren Frühstücks-Buffet für den Tag gestärkt. Ein kleiner [...]

  • Wegfall der Verzinsung von Steuernachzahlungen ab dem Verzinsungszeitraum 2019

    Steuernachforderungen und Steuererstattung werden nach der geltenden Rechtslage verzinst. Die Verzinsung beginnt nach einer zinsfreien Karenzzeit von grundsätzlich 15 Monaten. Von der Verzinsung sind damit nur Steuerpflichtige betroffen, deren Steuer erst nach Ablauf von 15 Monaten nach dem Ende des [...]

  • Steuerfalle Homeoffice für Unternehmen?

    Während der Pandemie haben viele Arbeitnehmer vom Homeoffice aus gearbeitet. Für Grenzgänger gab es hierzu besondere Regelungen, die ergänzend zu den Doppelbesteuerungsabkommen vereinbart wurden (z.B. mit den Niederlanden, Belgien, Österreich, Luxemburg). Eine Homeoffice-Tätigkeit führt auch nicht zu einer Betriebsstätte [...]

  • Liebhaberei für Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke

    Das Bundesministerium für Finanzen hat mit Schreiben vom 02.06.2021 Erleichterungen für PV-Anlagen und BHKW veröffentlicht. Die Regelungen gelten für PV Anlange mit einer installierten Leistung von bis zu 10 KW, die auf zu eigenen Wohnzwecken genutzten oder unentgeltlich überlassenen [...]

  • Rückmeldeverfahren Corona Soforthilfe 2020

    Ab Mitte Juni erhalten alle Soforthilfe Empfänger, die bislang noch keine Rückmeldung gegeben haben, eine Email, die zur Rückmeldung auffordert. Auch wenn die Soforthilfe in voller Höhe behalten werden darf, ist eine Rückmeldung verpflichtend. Frist für die Abgabe der [...]

  • Der BFH hält die Verlustverrechnungsbeschränkung für Aktienveräußerungsverluste für verfassungswidrig

    Der VIII. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) hat dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) die Frage vorgelegt, ob es mit dem Grundgesetz (GG) vereinbar ist, dass nach § 20 Abs. 6 Satz 5 EStG i.d.F. des Unternehmensteuerreformgesetzes 2008 vom 14.08.2007 (BGBl I 2007, [...]

  • Besteuerung von Renten

    Der BFH hat in einem mit Spannung erwarteten Urteil entschieden, dass der Systemwechsel zur nachgelagerten Besteuerung in der Rentenversicherung verfassungskonform ist. Im konkreten Einzelfall ist jedoch zu prüfen, ob es zu einer doppelten Besteuerung von Renten kommt. Eine doppelte [...]

  • Abzug einer Monats-/Jahreskarte von Bus und Bahn trotz Homeoffice Pauschale möglich

    Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fährt und hierfür eine Monatskarte, Mehrfachkarte oder Jahreskarte wie bspw. die Deutschlandcard der Bahn gekauft hat, diese aber aufgrund der Corona Pandemie und Homeoffice nicht nutzen kann, kann die Kosten dennoch als Werbungskosten [...]

Rückmeldeverfahren Corona Soforthilfe 2020

Ab Mitte Juni erhalten alle Soforthilfe Empfänger, die bislang noch keine Rückmeldung gegeben haben, eine Email, die zur Rückmeldung auffordert. Auch wenn die Soforthilfe in voller Höhe behalten werden darf, ist eine Rückmeldung verpflichtend. [...]

ARBEITEN WIR ZUSAMMEN!

Wir stehen mit unserem gesamten Team und Wissen hinter Ihnen. Wir sind Ihr starker Partner auf den Sie sich verlassen können.

KONTAKT