Tipps zur Steuerermäßigung bei Haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerleistungen (§35a EStG)

Als haushaltsnahe Dienstleistungen oder Handwerkerleistungen sind die Arbeitskosten aus folgenden Aufwendungen absetzbar (Materialaufwand ist nicht absetzbar): Beispiele für haushaltsnahe Dienstleistungen: Schäden an Haus und Garten reparieren Gartenpflege Winterdienst Wäsche bügeln Teppich reinigen Mahlzeiten vorbereiten Fenster putzen Wohnung reinigen Beispiele für Handwerkerleistungen Fenster, Türen, Boden austauschen Wartung von Heizungsanlagen Wartung und Reparatur von elektrischen Geräten wie [...]

2022-11-28T14:23:13+01:0028. 11. 2022|News|

Tipps zu Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastungen

Krankheitskosten sind als außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzbar. Zu den Krankheitskosten gehören z.B. Zuzahlungen, Zweibettzimmerzuschlag, Kosten für (private) Rezepte und Aufwendungen für Kuren und andere Rehabilitationsmaßnahmen. Folgende wichtige Hinweise sind zu beachten: nicht alle privat gekauften Medikamente können als außergewöhnliche Belastungen abgesetzt werden: damit die Kosten steuerlich absetzbar sind, ist eine ärztliche Verordnung erforderlich. Nur dann [...]

2022-11-21T10:37:53+01:0021. 11. 2022|News|

Inflationsausgleichsprämie steuer- und sozialversicherungsfrei

Am 28.09.2022 hat die Bundesregierung beschlossen, dass Arbeitgeber eine freiwillige Inflationsausgleichssonderzahlung in Höhe von maximal 3.000 € an ihre Mitarbeiter auszahlen können. Es soll sich um einen steuerlichen Freibetrag handeln. Die Auszahlung kann als Barlohn oder in Form von Sachbezügen erfolgen. Die Auszahlung soll nicht an besondere Voraussetzungen im Zusammenhang mit der Preisseigerung geknüpft sein. [...]

2022-10-11T09:53:16+02:0011. 10. 2022|News|

Energiepreispauschale 2022

Die Auszahlung der Energiepreispauschale wurde mit dem Steuerentlastungsgesetz 2022 vom 27.05.2022 beschlossen. In diesem Beitrag informieren wir Sie über die wichtigsten Informationen zur Auszahlung. Was ist die Energiepreispauschale? Die Energiepreispauschale ist eine einmalige steuerpflichtige, aber in der Sozialversicherung beitragsfreie Pauschale in Höhe von 300,00 EUR brutto, die vom Arbeitgeber ausgezahlt werden kann. Der Arbeitgeber erhält [...]

2022-09-05T14:27:49+02:0002. 09. 2022|News|

Gesetzliche Änderungen – Steuerentlastungsgesetz 2022

Das Steuerentlastungsgesetz 2022 wurde am 20.05.2022 vom Bundesrat verabschiedet und wurde am 27.05.2022 im BGBl. veröffentlicht. Die nachfolgenden Änderungen treten rückwirkend zum 01.01.2022 in Kraft. Das Gesetz enthält folgende Anpassungen: Anhebung des Arbeitnehmer-Pauschbetrags bei der Einkommensteuer um 200 Euro auf 1.200 Euro Anhebung des Grundfreibetrags für 2022 auf 10.347 Euro Anhebung der Entfernungspauschale für Fernpendler [...]

2022-06-28T13:20:55+02:0028. 06. 2022|News|

Energiepreispauschale

Bestimmte einkommensteuerpflichtige Erwerbstätige der Steuerklassen 1 bis 5 bekommen mit der Gehaltsabrechnung für September eine Energiepreispauschale von einmalig 300 Euro brutto. Das Geld wird vom Arbeitgeber zusätzlich zum Gehalt ausgezahlt. Bei Einkünften aus Landwirtschaft, Gewerbebetrieb und freiberuflicher Tätigkeit wird stattdessen die Einkommensteuervorauszahlung September gesenkt. Die Pauschale unterliegt der Einkommensteuer, ist aber sozialabgabenfrei. Wer einen hohen [...]

2022-06-14T08:56:42+02:0014. 06. 2022|News|

Das Auslandsjahr: Auswirkungen auf Kindergeld/Halbwaisenrente und Unterhaltspflicht

Anspruch auf Kindergeld und/oder Halbwaisenrente Es gibt immer mehr Jugendliche, die sich nach der Schule für ein Auslandsjahr, ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr oder auch einen Freiwilligendienst entscheiden. Was ein solcher Auslandsaufenthalt bezüglich des Kindergeld und/oder Halbwaisenrentenanspruch bewirkt, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Zunächst einmal wird unterschieden zwischen zwei Fällen: Das Kind absolviert ein [...]

2022-06-07T08:26:44+02:0007. 06. 2022|News|

Konsultationsvereinbarung von Grenzpendlern und Grenzgängern

Die Bundesregierung hatte im Jahr 2020 gemeinsam mit einigen Nachbarländern (u.a. Belgien, Niederlande, Österreich und Luxemburg) sogenannte Konsultationsvereinbarungen zur Regelung der Home-Office Tätigkeiten im Ausland aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen. (Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserem ursprünglichen Beitrag: https://steuerberater-capellmann.de/grenzpendler-in-zeiten-des-corona-virus/) Zum 30.06.2022 wurden diese Konsultationsvereinbarungen gekündigt. Ab dem 01.07.2022 sind daher die Arbeitstage, die im Home-Office [...]

2022-05-17T14:54:53+02:0017. 05. 2022|News|

Die digitale AfA ab dem Jahr 2021

Das BMF-Schreiben vom 26.02.2021 sieht vor, dass digitale Wirtschaftsgüter, die nach dem 31.12.2020 angeschafft werden, im Jahr der Anschaffung mit der Nutzungsdauer von einem Jahr abgeschrieben werden können. Diese Regelung umfasst: - materielle Wirtschaftsgüter (z.B. Computerhardware: PC, Notebook oder Speichergeräte) - immaterielle Wirtschaftsgüter (= Software) Bisher ging man davon aus, dass das entsprechende Wirtschaftsgut im [...]

2022-05-10T10:35:19+02:0010. 05. 2022|News|
Nach oben