Tipps zur Steuerermäßigung bei Haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerleistungen (§35a EStG)

Als haushaltsnahe Dienstleistungen oder Handwerkerleistungen sind die Arbeitskosten aus folgenden Aufwendungen absetzbar (Materialaufwand ist nicht absetzbar): Beispiele für haushaltsnahe Dienstleistungen: Schäden an Haus und Garten reparieren Gartenpflege Winterdienst Wäsche bügeln Teppich reinigen Mahlzeiten vorbereiten Fenster putzen Wohnung reinigen Beispiele für Handwerkerleistungen Fenster, Türen, Boden austauschen Wartung von Heizungsanlagen Wartung und Reparatur von elektrischen Geräten wie [...]

2022-11-28T14:23:13+01:0028. 11. 2022|News|

Tipps zu Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastungen

Krankheitskosten sind als außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzbar. Zu den Krankheitskosten gehören z.B. Zuzahlungen, Zweibettzimmerzuschlag, Kosten für (private) Rezepte und Aufwendungen für Kuren und andere Rehabilitationsmaßnahmen. Folgende wichtige Hinweise sind zu beachten: nicht alle privat gekauften Medikamente können als außergewöhnliche Belastungen abgesetzt werden: damit die Kosten steuerlich absetzbar sind, ist eine ärztliche Verordnung erforderlich. Nur dann [...]

2022-11-21T10:37:53+01:0021. 11. 2022|News|

Erhöhung des Sparerpauschbetrags

Der Sparerpauschbetrag wird ab 2023 erhöht. Im Rahmen der Einzelveranlagung können dann statt bisher 801 € zukünftig 1.000 € und im Rahmen der Zusammenveranlagung statt 1.602 € dann 2.000 € an Kapitalerträgen steuerfrei erzielt werden. Bisher erteilte Freibeträge bei den Banken werden zum 01.01.2023 prozentual angepasst, so dass Sie nicht jeder Bank einen neuen Freistellungsauftrag [...]

2022-11-14T08:18:02+01:0014. 11. 2022|News|

Inflationsausgleichsprämie steuer- und sozialversicherungsfrei

Am 28.09.2022 hat die Bundesregierung beschlossen, dass Arbeitgeber eine freiwillige Inflationsausgleichssonderzahlung in Höhe von maximal 3.000 € an ihre Mitarbeiter auszahlen können. Es soll sich um einen steuerlichen Freibetrag handeln. Die Auszahlung kann als Barlohn oder in Form von Sachbezügen erfolgen. Die Auszahlung soll nicht an besondere Voraussetzungen im Zusammenhang mit der Preisseigerung geknüpft sein. [...]

2022-10-11T09:53:16+02:0011. 10. 2022|News|

Lohnanpassungen ab dem 01.Oktober 2022

12 Euro Mindestlohn ab 1. Oktober Zum 1. Oktober 2022 gilt in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn von 12 Euro brutto pro Stunde. Die Höhe ist bis 31.12.2023 gesetzlich festgeschrieben. Mini- und Midijob-Grenze Die Anhebung des Mindestlohns wirkt sich auch auf die geringfügig entlohnte Beschäftigung aus - sogenannte Minijobs oder 450-Euro-Jobs. Damit eine Wochenarbeitszeit von zehn [...]

2022-10-04T17:04:51+02:0004. 10. 2022|News|

Energiepreispauschale 2022

Die Auszahlung der Energiepreispauschale wurde mit dem Steuerentlastungsgesetz 2022 vom 27.05.2022 beschlossen. In diesem Beitrag informieren wir Sie über die wichtigsten Informationen zur Auszahlung. Was ist die Energiepreispauschale? Die Energiepreispauschale ist eine einmalige steuerpflichtige, aber in der Sozialversicherung beitragsfreie Pauschale in Höhe von 300,00 EUR brutto, die vom Arbeitgeber ausgezahlt werden kann. Der Arbeitgeber erhält [...]

2022-09-05T14:27:49+02:0002. 09. 2022|News|

Abzugsvoraussetzung für ein häusliches Arbeitszimmer

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass ein häusliches Arbeitszimmer auch dann steuerlich absetzbar ist, wenn es für die Ausübung der Tätigkeit nicht erforderlich ist. Ein häusliches Arbeitszimmer ist steuerlich abziehbar, wenn der Raum seiner Ausstattung nach der Erzielung von Einnahmen dient und ausschließlich oder nahezu ausschließlich dafür genutzt wird. Es dient üblicherweise der Erledigung gedanklicher oder [...]

2022-07-11T08:50:50+02:0011. 07. 2022|News|

Gesetzlicher Mindestlohn

Bitte beachten Sie, dass sich zum 1.7.2022 der gesetzliche Mindestlohn auf 10,45 EUR erhöht. Wie in unserem ursprünglichen Beitrag (https://steuerberater-capellmann.de/neues-zum-gesetzlichen-mindestlohn-im-jahr-2022/) schon angekündigt, wird der Mindestlohn in 2022 zum 01.10.2022 ein weiteres mal - dann auf 12 EUR - angehoben. Gleichzeitig wird der Minijob zum 01.10.2022 mit seiner bisher geltenden 450-EUR-Grenze an den Mindestlohn angepasst. Damit [...]

2022-07-05T12:27:15+02:0005. 07. 2022|News|

Gesetzliche Änderungen – Steuerentlastungsgesetz 2022

Das Steuerentlastungsgesetz 2022 wurde am 20.05.2022 vom Bundesrat verabschiedet und wurde am 27.05.2022 im BGBl. veröffentlicht. Die nachfolgenden Änderungen treten rückwirkend zum 01.01.2022 in Kraft. Das Gesetz enthält folgende Anpassungen: Anhebung des Arbeitnehmer-Pauschbetrags bei der Einkommensteuer um 200 Euro auf 1.200 Euro Anhebung des Grundfreibetrags für 2022 auf 10.347 Euro Anhebung der Entfernungspauschale für Fernpendler [...]

2022-06-28T13:20:55+02:0028. 06. 2022|News|
Nach oben