Energiepreispauschale

Bestimmte einkommensteuerpflichtige Erwerbstätige der Steuerklassen 1 bis 5 bekommen mit der Gehaltsabrechnung für September eine Energiepreispauschale von einmalig 300 Euro brutto. Das Geld wird vom Arbeitgeber zusätzlich zum Gehalt ausgezahlt. Bei Einkünften aus Landwirtschaft, Gewerbebetrieb und freiberuflicher Tätigkeit wird stattdessen die Einkommensteuervorauszahlung September gesenkt. Die Pauschale unterliegt der Einkommensteuer, ist aber sozialabgabenfrei. Wer einen hohen [...]

2022-06-14T08:56:42+02:0014. 06. 2022|News|

Das Auslandsjahr: Auswirkungen auf Kindergeld/Halbwaisenrente und Unterhaltspflicht

Anspruch auf Kindergeld und/oder Halbwaisenrente Es gibt immer mehr Jugendliche, die sich nach der Schule für ein Auslandsjahr, ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr oder auch einen Freiwilligendienst entscheiden. Was ein solcher Auslandsaufenthalt bezüglich des Kindergeld und/oder Halbwaisenrentenanspruch bewirkt, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Zunächst einmal wird unterschieden zwischen zwei Fällen: Das Kind absolviert ein [...]

2022-06-07T08:26:44+02:0007. 06. 2022|News|

Für Ihre Information: Kanzleischließung 27.05.2022 und 17.06.2022

An den folgenden Tagen bleibt unsere Kanzlei geschlossen: Freitag, den 27.05.2022 Freitag, den 17.05.2022 Sie können uns an den beiden Tagen nicht erreichen. Es sind keine Telefonate und keine persönlichen Gespräche möglich. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

2022-05-20T11:28:58+02:0020. 05. 2022|Allgemein, News|

Konsultationsvereinbarung von Grenzpendlern und Grenzgängern

Die Bundesregierung hatte im Jahr 2020 gemeinsam mit einigen Nachbarländern (u.a. Belgien, Niederlande, Österreich und Luxemburg) sogenannte Konsultationsvereinbarungen zur Regelung der Home-Office Tätigkeiten im Ausland aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen. (Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserem ursprünglichen Beitrag: https://steuerberater-capellmann.de/grenzpendler-in-zeiten-des-corona-virus/) Zum 30.06.2022 wurden diese Konsultationsvereinbarungen gekündigt. Ab dem 01.07.2022 sind daher die Arbeitstage, die im Home-Office [...]

2022-05-17T14:54:53+02:0017. 05. 2022|News|

Die digitale AfA ab dem Jahr 2021

Das BMF-Schreiben vom 26.02.2021 sieht vor, dass digitale Wirtschaftsgüter, die nach dem 31.12.2020 angeschafft werden, im Jahr der Anschaffung mit der Nutzungsdauer von einem Jahr abgeschrieben werden können. Diese Regelung umfasst: - materielle Wirtschaftsgüter (z.B. Computerhardware: PC, Notebook oder Speichergeräte) - immaterielle Wirtschaftsgüter (= Software) Bisher ging man davon aus, dass das entsprechende Wirtschaftsgut im [...]

2022-05-10T10:35:19+02:0010. 05. 2022|News|

Zinssatz für Nachzahlungen und Erstattungen wird auf 0,15 % pro Monat gesenkt

Das Bundeskabinett hat am 30.März 2022 die rückwirkende Neuregelung des Zinssatzes für Nachzahlungs- und Erstattungszinsen beschlossen. Die Gesetzesänderung senkt den Zinssatz für Nachzahlungs- und Erstattungszinsen nach § 233a AO rückwirkend ab dem 01. Januar 2019 auf 0,15 % pro Monat (= 1,8 % pro Jahr). Mindestens alle drei Jahre wird vorgesehen den Zinssatz mit Wirkung [...]

2022-05-10T10:36:22+02:0012. 04. 2022|News|

Grundsteuerreform in 2022

Angehangen finden Sie ein PDF-Dokument, in dem wir Sie über die folgenden Punkte zu der Grundsteuerreform informieren: Warum die Grundsteuer reformiert wurde So funktioniert das Bundesmodell Welche Bundesländer haben eigene Regelungen zu Grundsteuer? Was Eigentümer tun müssen Welche Unterlagen sind für die Erklärung erforderlich? Zum Öffnen dieses Dokumentes klicken Sie einfach auf den folgenden Link: [...]

2022-05-10T10:36:55+02:0029. 03. 2022|News|

Neues zum gesetzlichen Mindestlohn im Jahr 2022

Der Mindestlohn wurde in 2022 ab dem 01.01.2022 von 9,60 EUR auf 9,82 EUR angehoben. Zum 1.7.2022 folgt eine weitere Erhöhung auf 10,45 EUR. Diese Erhöhung bleibt jedoch nur von kurzer Dauer: Zum 01.10.2022 steigt der Mindestlohn weiter auf 12 EUR an. Zu diesem Zeitpunkt soll der Minijob mit seiner bisher geltenden 450-EUR-Grenze an den [...]

2022-05-10T10:37:56+02:0022. 03. 2022|News|

Unfallversicherung im Home-Office

Auf dem Weg zur Arbeit geht es oft hektisch zu: Die Straßen sind voll und viele Verkehrsteilnehmer sind noch müde und unaufmerksam. Ein Unfall ist da schnell passiert. Kann man nachweisen, dass sich der Sturz vom Fahrrad oder der Auffahrunfall auf dem Arbeitsweg ereignet hat, gilt der Unfall als Wegeunfall. Man ist durch die Unfallversicherung [...]

2022-05-10T10:40:05+02:0015. 03. 2022|News|

Das Legen von Hauswasseranschlüssen kann dem ermäßigten Umsatzsteuersatz unterliegen

Mit Urteil vom 7. Februar 2018 hatte der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass das Legen eines Hauswasseranschlusses umsatzsteuerrechtlich als „Lieferung von Wasser“ zu qualifizieren ist und dem ermäßigten Steuersatz von 7% unterliegt. Dies hatte die Finanzverwaltung bislang dem regulären Steuersatz von 19 % zugeordnet. Welche Leistungen fallen unter „Legen von Hauswasseranschlüssen“? Die Finanzverwaltung zählt unter das [...]

2022-04-14T10:05:06+02:0008. 03. 2022|News|
Nach oben