Die Absetzbarkeit eines häuslichen Arbeitszimmers

Ein häusliches Arbeitszimmer ist ein Raum, der durch die Ausstattung und Lage in die häusliche Umgebung eingebunden ist. In die häusliche Umgebung eingebunden ist ein Raum dann, wenn er zur privaten Wohnung oder zum Wohnhaus gehört. Das Arbeitszimmer dient der Erledigung schriftlicher, gedanklicher oder organisatorischer Arbeiten und muss ausschließlich oder fast ausschließlich der beruflichen oder [...]

2023-12-11T14:49:51+01:0011. 12. 2023|News|

Steuern sparen mit dem PKW-(Ehegatten)-Mietmodell

Beim PKW-Ehegatten-Mietmodell schafft nicht der Unternehmer selbst sondern ein Dritter z.B. die Ehefrau oder die Kinder ein Fahrzeug an und vermietet es zu einem jährlichen Preis, der um 250 über der jährlichen Abschreibung liegt. Der oder die Dritte schließt mit dem Unternehmer einen Mietvertrag ab, der ähnlich einem Leasingvertrag gestaltet ist. Die für den Anfang [...]

2023-11-02T10:30:31+01:0002. 11. 2023|News|

Die Überlassung eines betrieblichen Handys zur privaten Nutzung ist steuerfrei

Die Überlassung von betrieblichen Handys auch für private Zwecke des Arbeitnehmers ist gem. § 3 Nr. 45 EStG steuerfrei. Diese Regelung dürfe schon lange bekannt sein. Der BFH hatte darüber zu entscheiden, ob diese Regelung auch gilt, wenn der Arbeitgeber die Handys zuvor von den Arbeitnehmern zu symbolischen Kaufpreisen (hier: 1 € und 6 €) [...]

2023-09-15T08:11:16+02:0015. 09. 2023|News|

Hausnotrufsystem ohne Sofort-Hilfe an der Wohnadresse stellt keine Haushaltsnahen Dienstleistungen dar

Hausnotrufsysteme, die nur dazu dienen, im Notfall Kontakt mit einer Telefonzentrale aufzunehmen, die dann ggf. einen Helfer zu der betroffenen Person schicken kann, sind nicht als haushaltsnahe Dienstleistung i.S.d. § 35a EStG zu berücksichtigen. Hintergrund ist, dass die Dienstleistung bei diesem System nur in der Annahme des Notrufs und der Verständigung einer Hilfsperson besteht. Diese [...]

Beitragsanhebung in der Pflegeversicherung ab 01.07.2023: Mitteilung über Anzahl und Alter der Kinder von Arbeitnehmern erforderlich

Zum 01.07.2023 wurde der gesetzliche Beitragssatz zur Pflegeversicherung von derzeit 3,05 % auf 3,4 % erhöht. Das neue Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetz (PUEG) sieht dabei eine Entlastung für Eltern mit mehreren Kindern vor. Arbeitnehmer mit mehreren Kindern werden ab dem 2. Kind bis zum 5. Kind in Höhe von 0,25 Beitragssatzpunkten je Kind entlastet. Der Abschlag [...]

Härtefallhilfe 2022 für Öl- und Holzheizungen ab Mai in NRW – Antrag freigeschaltet

In einem unserer letzten Beiträge haben wir über die Härtefallhilfen für Öl- und Holzheizungen berichtet. Den Beitrag zum Nachlesen finden Sie hier. Das Antragsportal für Einfamilienhäuser ist nun freigeschaltet. Der Antrag für Mehrfamilienhäuser kann zurzeit noch nicht gestellt werden. Ihren Antrag können Sie hier stellen.

Glückwünsche zur bestandenen Steuerberaterprüfung

Unsere langjährige Mitarbeiterin Frau Silke Breckheimer hat im März 2023 die Steuerberaterprüfung bestanden. Sie wurde am 04. April 2023 von der Steuerberaterkammer Köln zur Steuerberaterin bestellt. Wir gratulieren herzlich zu dieser Leistung! Wir freuen uns, dass Frau Breckheimer uns in Zukunft als angestellte Steuerberaterin unterstützen wird.

2023-04-19T09:14:47+02:0017. 04. 2023|News|
Nach oben